Ich sehe was, was du nicht siehst

Wer sich ein Bild von der Welt machen will, sollte sehen können - banal, aber eine der Voraussetzungen. Nun sind wir Menschen ja mit einem optischen Sinn ausgestattet, können also sehen, so wie viele andere Lebewesen außer uns auch. Wie die andere Sinne auch, funktioniert der Sehsinn, ohne dass

Es muss authentisch sein

Sein Ansatz ist es, marginalisierte Realitäten zu visualisieren und die Öffentlichkeit über Themen aufzuklären, mit denen sie nicht vertraut ist. Angesichts der Tatsache, dass die Fotografie während des Imperialismus/Kolonialismus zur Exotisierung der Menschen beigetragen hat, ist es für ihn